ERGEBNISS
16:19

Bezirksliga, Saison 2017

KSV Vöhrenbach I vs. KG Nendingen / Mühlheim (02.09.2017)


Kl.KSV Vöhrenbach IKG Nendingen / MühlheimR1R2R3R4R5Gesamt

BERICHT

Die KG ASV Nendingen II / Vfl Mühlheim gewinnt zum Saisonauftrakt mit 19:16


Überraschender Saisonauftakt

Als Aufsteiger aus der Bezirksklasse war die KG als klarer Außenseiter in das Duell gegen den KSV Vöhrenbach gegangen.
Mit einer geschlossenen und starken Mannschaftsleistung gelang jedoch ein überraschender Sieg gegen die starken Schwarzwälder.

Ein erfolgreiches Comeback feierte Luca Herold, der nach mehrjähriger Ringkampfpause, erstmals wieder auf der Matte stand. Von Beginn an beherrschte er seinen Gegner und brachte den 10:7-Punktsieg über die Zeit. Während das Schwergewicht von Seiten KG unbesetzt blieb und in der Gewichtsklasse bis 61 kg der junge Afghane Abdul Jalili nach einer unglücklichen Aktion auf beide Schultern musste lagen die Vöhrenbacher zunächst auf der Siegesstrasse. Martin Wenskus musste in der Gewichtsklasse bis 98 kg die körperliche Überlegenheit seines über 10 kg schwereren Gegners anerkennen und konnte eine Niederlage nicht vermeiden. Florian Hermann verkürzte mit einem schnellen, technisch schön erarbeiteten Schultersieg den Pausenrückstand auf 12:6.

Nach der Pause konnte Tobias Müller nicht richtig in den Kampf finden und musste sich unterlegen geschlagen geben. Vöhrenbach wähnte sich mit einer 16:6-Führung schon nahe dem Sieg. Doch mit Robin Kessler in der Klasse bis 71 kg sollte das Blatt gewendet werden. Mit schönen und spektakulären Wurfaktionen entschied er seinen Kampf mit 11:2 Punkten für sich. Nachdem Thomas Hipp kampflos zu Punkte kam, sah es bei Stefan Rutschmann lange nicht nach einem Sieg aus. Bis zur vierten Minute lag er in einem recht statisch geführten Kampf mit 0:1 zurück. Dann konnte er jedoch zwei Unachtsamkeiten des Gegners entscheidend nutzen und mit zwei sauberen Beinangriffen eine 4:1-Punkteführung erreichen, die er bis Kampfende verteidigen konnte. Beim Stand von 16:15 für Vöhrenbach lag es im letzten Kampf an Dennis Schilling den Sieg für die Mannschaft zu holen. Mit einem schönen Überwurf mit hoher Wertung und einem schnellen Schultersieg sicherte er den Mannschaftserfolg von 19:16 für die KG.

Beim Heimkampf nächsten Samstag in der Nendinger Donauhalle hoffen die Ringer der KG auf zahlreiche Zuschauer-Unterstützung. Mit dem AV Sulgen 2 hat man einen Gegner zu Gast, der noch sehr schwer einzuschätzen ist.

Bericht: Stefan Rutschmann

Quelle (Bild): www.liga-db.de (02.09.2017)
ZURÜCK ZUR TABELLE
Kampf-ID: 52687