ERGEBNISS
29:4

Bezirksklasse, Saison 2016

KG ASV Nendingen III / VfL Mühlheim vs. VFB Friedrichshafen (04.11.2016)


Kl. KG ASV Nendingen III / VfL MühlheimVFB FriedrichshafenR1R2R3R4R5Gesamt
57Chris HänßlerRoman Fiedler5:13----0:4
61Yunus-Emre BakirHasan Sadat16:0----4:0
66Robin BaurLouis Wolf4:0----4:0
66Florian HermannFerdinand Wintermantel10:10----1:0
75Benjamin MarquardtSayit Köse8:8----4:0
75Stefan RutschmannTobias Streber17:2----4:0
86Peter KleiserMarcel Holzmüller12:0----4:0
98Martin Wenskus -----4:0
130Cederic Marcel Mühlmann -----4:0

BERICHT

Die KG ASV Nendingen III / VfL Mühlheim gewinnt gegen den VFB Friedrichshafen mit 29:4


Der Sieg mit 29:4 gegen den VfB Friedrichshafen spiegelt in seiner Höhe nicht die tatsächlich, teilweise hart umkämpften Begegnungen wieder. Dem frühen Termin am Freitag-Nachmittag geschuldet konnten die Häfler nicht in Bestbesetzung antreten und mussten sogar zwei Gewichtsklassen unbesetzt lassen.

In der ersten Begegnung musste sich Chris Hänßler seinen Gegner nach zunächst offenem Kampf leider geschlagen geben. Danach begann eine Serie mit Siegen die sich bis zum Ende durchziehen sollte.
Nachdem Cederic Mühlmann kampflos zu den Punkten kam, folgte ein schneller Überlegenheitssieg von Yunus Bakir. Anschließend kam Martin Wenskus in der zweiten unbesetzten Klasse kampflos zu den Punkten.
Robin Baur hatte in der Gewichtsklasse bis 66 Kg wenig Mühen mit seinem noch jungen Gegner und schulterte diesen bereits nach 18 Sekunden. In der Gewichtsklasse bis 86 Kg bestritt Peter Kleiser seinen zweiten Kampf in dieser Saison, den er mit einem Schultersieg beenden konnte.
Florian Hermann hatte im Anschluss deutlich mehr Probleme mit seinem Gegner Ferdinand Wintermantel. Wintermantel kam schnell in Führung und Florian Hermann rang den ganzen Kampf den Punkten hinterher. Erst 15 Sekunden vor Kampfende konnte er zum 10:10 Punktestand ausgleichen. Da beide Ringer die gleichen Wertungen erzielten, zählte die letzte Wertung, so dass Florian Hermann diesen Arbeitssieg für sich verzeichnen konnte.
Stefan Rutschmann kam gegen Tobias Streber einmal arg in Bedrängnis, konnte sich aus der gefährlichen Lage aber wieder befreien und siegte dann überlegen mit 17:2 Punkten.
Seinen ersten Kampf in dieser Saison bestritt Benjamin Marquardt in der Gewichtsklasse bis 75 Kg griechisch-römisch. Anfänglich lies er sich zwei mal von seinem Gegner überraschen, konnte mit einer konzentrierten Leistung aber ausgleichen und seinen Gegner sogar noch auf die Schultern legen.

Der Mannschaftsführer Dominik Hipp zeigte sich mit der Leistung seiner Schützlinge mehr als zufrieden, wies jedoch darauf hin, dass die Friedrichshafener unter Wert geschlagen wurden und das Ergebnis das Niveau der Häfler nicht wiederspiegelt.

Bericht: Stefan Rutschmann

Bilder: © by Christian Streibert, 2016

ZURÜCK ZUR TABELLE ALLE BILDER ANZEIGEN
Kampf-ID: 51029