BERICHT

Schulsporttag Ringen am 18.11.2016 in Nendingen


Achtung Ringerscouts! Bald ist es soweit. Hier können die noch unerkannten Ringertalente des Landkreises Tuttlingen entdeckt werden.
Der diesjährige Schulsporttag Ringen findet am Freitag, 18.11.2016, in den Nendinger Donau-Hallen statt. Dabei übernimmt der ASV Nendingen gerne die Gastgeberrolle, als etablierte Ringsportadresse und in der Durchführung von Turnieren sehr erfahren, sicherlich eine gute Wahl.
Teilnahmeberechtigt sind die Schüler und Schülerinnen aller Schulen des Kreises Tuttlingen, es sind bis jetzt ca. 210 Anmeldungen über die jeweiligen Schulen eingegangen. Startberechtigt sind Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2003-2010.

- Schüler, die Ringen im Verein als Wettkampfsport betreiben, starten in der Ringerklasse.
- Schüler, die Ringen weniger als drei Monate oder gar nicht als Wettkampfsport betreiben, kämpfen in der Sonderklasse.
- Mädchen ringen mit Mädchen, in der Mädchenklasse.

Nach dem Abwiegen sind die Schüler folgenden Gewichtsklassen zugeordnet: 23, 26, 29, 34, 38, 42, 46, 50, 54, 58, 63, 69 und 85 kg. Die Kampfzeit beträgt 3 Minuten und gerungen wird in der Stilart Freistil. Dabei wünschen wir der Donauschule Nendingen viel Spaß und einen erfolgreichen Schulsporttag Ringen.
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die erfolgreichste Schule der Ringerklasse, Sonderklasse und Mädchenklasse erhält einen Wanderpokal.
Beginn der Kämpfe ist für 09:00 Uhr vorgesehen, bis ca.16:00 Uhr soll die Veranstaltung mit den Siegerehrungen enden.
Achtung! Erschwerte Bedingungen, da regulärer Arbeitstag. Diese erfreulich riesige Anmeldezahl bei den Schülern erfordert eine entsprechende Zahl an Betreuern. Der ASV Nendingen freut sich über jede helfende Hand, sei es zur Begleitung der einzelnen Kindergruppen während der Wettkämpfe oder bei der Mitarbeit an diversen kleineren Aufgaben. Marc Buschle und Hans-Dieter Schwarz freuen sich über Zusagen aus der Anhängerschaft des ASV Nendingen.

Bericht: Rudi Haffa

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT