BERICHT

Ehrung von Mijain Lopez Nunez für seinen Olympiasieg


Der ASV Nendingen und der KSV Ispringen haben sich am späten Freitagabend im letzten Vorrundenkampf der Ringer-Bundesliga 11:11 getrennt. Vor dem Kampf den rund 600 begeisterte Zuschauer sahen ehrte der ASV ihren wohl prominentesten Aktiven den Kubaner Mijain Nunez Lopez der bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zum dritten Mal die Goldmedaille im Schwergewicht gewann. Sport,-und Finanzvorstand Rolf Maier bezeichnete dabei den Kubaner als den wohl besten Ringer der Welt, der dem ASV Nendingen auf ganz sympathische Weise sportlichen Glanz verleiht. Mijain Nunez Lopez freute sich überschwänglich über diese besondere Ehrung und das Präsent und nahm Rolf Maier, der sich in der Vergangenheit auch um die Wild Wings verdient gemacht hat, in die Arme uns stemmte diesen in die Höhe.

Bericht: Helmut Bucher

Bilder: © by Helmut Bucher

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ALLE BILDER ANZEIGEN