NACHRICHT

Umbau Ringerlokal


Es war ein dringender Wunsch, das Ringerlokal als Vereinsmittelpunkt aufzuwerten. Insbesondere soll ein ansprechender Tagungs- und Aufenthaltsraum geschaffen werden. Hierzu war es notwendig für die Sauna einen separaten Zugang aus dem Trainingsraum zu schaffen. Das bedeutete, dass einerseits eine Mauerwand durchgebrochen und andererseits eine Holztrennwand neu eingezogen werden musste. Im Zuge dieser Massnahme wurden die Wände neu gestrichen.

Unser neuer Hauswart Nino Illardo hat sich dem Bauvorhaben angenommen und alles organisiert. Baubeginn wurde nach der Fasnet vereinbart. Jetzt knapp 3 Wochen später konnten die Arbeiten bis auf wenige Kleinstarbeiten abgeschlossen werden. Herzlichen Dank an den Organisator und Bauhelfer Nino.

Herzlichen Dank auch allen anderen Helfern die Freizeit opferten um das Umbauvorhaben durchzuziehen - dies waren Siegbert Aicher, Thomas Weininger, Wolfgang Rechle, Karl Greiner, Michl Maczek, Hansi Schwarz, Edwin Hamma, Benjamin Marquardt, Stefan Rutschmann, Benji Raiser, Klaus Reichle und Yan Ceaban.

Ausdrücklich bedankt sich der ASV auch bei den Firmen Bauunternehmen Schwarz GmbH, Nendingen, und Holzbau Damaschke, Mühlheim, für deren Hilfe und Unterstützung.


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT