BERICHT

Die KG ASV Nendingen III / VfL Mühlheim auch vom AV Hardt II nicht zu stoppen (21:12)


Mit einem Sieg gegen Hardt ll und Schützenhilfe durch den KSV Taisersdorf lll hätte die KG Nendingen lll/Mühlheim am vergangenen Samstag die Meisterschaft perfekt machen können. Der Sieg gegen Hardt ll gelang, doch Taisersdorf lll verlor gegen Villingen und konnte somit keine Schützenhilfe leisten.

Im ersten Kampf kämpfte Chris Hänßler einige Zeit gut mit, musste sich dann aber entscheidend geschlagen geben. Cederic Mühlmann und Yunus Bakir kamen kampflos zu den Siegen. Nüsret Elmas hatte mich Jochen Benner einen erfahrenen Gegner, den er nach Punkten besiegen konnte.
Fabian Weinreich demonstrierte einmal mehr seine gute Verfassung und konnte seinen körperlich überlegenen Gegner mit einem schönen Hüftschwung auf die Schultern befördern. Genau so tat es ihm Tobias Müller in der Gewichtsklasse bis 86 Kg nach. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand er besser in den Kampf und schulterte seinen Gegner.
Nachdem in der Gewichtsklasse bis 66 kg Freistil die Punkte kampflos an Hardt gingen, hatte Thomas Hipp mit seinem Gegner hart zu kämpfen. Geschwächt vom Gewicht machen, musste er sich nach Punkten geschlagen geben. Robin Kessler rang im letzten Kampf einen sicheren Punktsieg gegen seinen dauerhaft passiv eingestellten Gegner heraus.

Mit einem Sieg in Aichhalden am kommenden Samstag kann man die Meisterschaft vorzeitig perfekt machen.

Bericht: Stefan Rutschmann
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT