BERICHT

Die KG ASV Nendingen III / VfL Mühlheim gewinnt gegen den direkten Verfolger AC Villingen


Im Spitzenduell der Bezirksklasse traf die KG am vergangenen Samstag auf den direkten Verfolger aus Villingen.

Durch einen Schultersieg im ersten Kampf gingen die Gäste mit 4:0 in Führung. Diese währte jedoch nicht lange und die KG konnte durch zwei schnelle Schultersiege durch Ashgar Laghari und Florin Gavrila in Führung gehen. Martin Wenskus hatte es in der Gewichtsklasse bis 98 Kg gegen seinen unbequemen Gegner schwer, hielt sich aber achtbar und unterlag nur knapp nach Punkten.
Nachdem Florian Hermann gegen den starken Edgar Lang keine Linie finden konnte und sich überlegen geschlagen geben musste, konnte Thomas Hipp mit einem schnellen Schultersieg wieder für die KG punkten. Mit seinem Spezialgriff überraschte er den Gegner gleich zu Beginn, für den es dann kein Entrinnen mehr gab.
In der Gewichtsklasse bis 66 Kg griechisch-römisch tat sich Kevin Mägerle gegen seinen jungen Gegner sehr schwer, konnte seine Erfahrung aber ausspielen und kurz vor Ende der Kampfzeit die entscheidende Wertung machen.
Gegen den stärksten Gästeringer Theodoros Moissidis hielt Robin Kessler sehr gut mit und musste sich nur nach Punkten geschlagen geben.
Bei einem Punktestand von 13:12 lag es an Stefan Rutschmann den Sieg zu sichern, was ihm mit einem schnellen Schultersieg gelang.

Bericht: Stefan Rutschmann
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT